[Cmefobi WAP] [Notfallbereich] [Informationsbereich]

[EDV News] [Wissenschaft News] [Erklärung] [Adressen] [Suche] [Partner] [Impressum]


*** aktuelle Meldungen ***

Hier finden Sie immer aktuelle Informationen im wissenschaftlichen Themenbereich.

Lesen Sie die wissenschaftlichen Meldungen in der Kurzübersicht.

Wissenschaftliche-News

*** Meldungen September 2005 ***

26.09.2005
 Nobelpreis 2005
für Medizin, Physik und Chemie

Ab dem 3. und 5. Oktober werden in Stockholm die Träger der Nobelpreise für Medizin, Physik und Chemie bekannt gegeben.


20.09.2005
Welche Rheumamittel kann man empfehlen?

Ältere Rheumamedikamente können dem Magen schädigen. Mit der Entwicklung der COX-2-Hemmer schien dieses Problem gelöst zu sein. Doch vor einem Jahr wurde mit Vioxx der erste COX-2-Hemmer vom Markt genommen. Seitdem sind die Patienten verunsichert.
Wenden Sie sich bei Fragen direkt an Ihren Facharzt.

14.09.2005
Weltkongress für Medizinische Physik in Nürnberg

Im Nürnberg findet derzeit der 14. Weltkongress für Medizinische Physik ICMP, sowie der 39. Jahreskongress der Gesellschaft für Biomedizinische Technik BMT 2005 statt. Rund 1500 Teilnehmer, Ingenieure, Mediziner, Informatiker tauschen sich dort noch bis zum Wochenende über die Schnittstellen von Physik, Biologie und Medizin in Bereichen wie Augenheilkunde, Chirurgie oder Nuklearmedizin aus.

14.09.2005
Die Wahlprogramme der Parteien zum Thema Forschung

Alle Parteien wollen die Forschung stärker fördern. Unterschiede gibt es nur in der Frage darüber, welche Forschungsbereiche finanziert werden. FDP und Union wollen Stammzellforschung, sowie Bio- und Gentechnologie unterstützen, SPD und Grüne wollen eine "ökologische Modernisierung" und alternative Energiequellen voranbringen.

13.09.2005
Hypnose gegen Zahnarzt-Angst

Es gibt Menschen, die kommen aus Angst vor einer Behandlung gar nicht mehr in die Zahnarztpraxis. Mittlerweile gibt es Praxen, die sich auf solche Patienten spezialisiert haben. Eine wirksame Technik, um Ängste abzubauen, ist die Hypnose, welche immer breitflächiger eingesetzt wird.

09.09.2005
Vorsitzende des Nationalen Ethikrates plädiert für Zustimmung zur Biomedizin-Konvention

Die Vorsitzende des Nationalen Ethikrates, Kristiane Weber-Hassemer, hat sich für eine Zustimmung Deutschlands zur Biomedizin-Konvention des Europarates ausgesprochen. Nur über solche internationale Abkommen schaffe man Vertrauen und Mindeststandards, sagte Frau Weber-Hassemer.

***
 

<- nach oben