[Cmefobi WAP] [Notfallbereich] [Informationsbereich]

[Krankenhäuser] [Giftzentralen] [Rote Liste] [Dokumente] [PEI] [Apotheken]


Paul-Ehrlich-Institut
(Bundesamt für Sera und Impfstoffe)

Paul-Ehrlich-Straße 51-59
D- 63225 Langen

Telefon: (+49) 6103 / 77 - 0
Telefax: (+49) 6103 / 77 - 1234

Internet: www.paul-ehrlich-institut.de
E-Mail:
pei@pei.de


Dokumentenvorlagen (PEI):

Transfusionsreaktion (PDF-Datei)


Aufgabenbereiche:

1. Zulassung und chargenweise Prüfung von (immun)biologischen Arzneimitteln im Humanbereich und Mitteln im Veterinärbereich. Diese umfassen nach §77 des Arzneimittelgesetzes Sera, Impfstoffe, Blutzubereitungen, Testallergene, Testsera und Testantigene.

2. Überwachung der Sicherheit der betreffenden Arzneimittel und Mittel.

3. Forschung, insbesondere zu Prüfungsverfahren, auf dem Gebiet der betreffenden Arzneimittel und Mittel zu betreiben.

4. Standardwerte für die betreffenden Arzneimittel und Mittel festzulegen sowie Standardpräparate zu entwickeln.
 
5. Unterstützung der zuständigen Länderbehörden bei der Erteilung der Erlaubnis für die Herstellung der betreffenden Arzneimittel und Mittel.

Unterstützung der zuständigen Länderbehörden bei der Überwachung des Verkehrs mit den betreffenden Arzneimitteln und Mitteln.

<- nach oben